Raffrollos selber nähen und sparen

Mit dem Raffrollo selber Nähen ist es wie mit allen Dingen, die man mit den eigenen Händen herstellt. Der Bezug zum Gegenstand ist ein völlig anderer. Je mehr Mühe man aufwendet und je mehr man seine eigenen Vorstellungen dabei umsetzt, desto besser begreift man eine Sache als Teil von sich selbst. Raffrollos selber nähen ist auch Anfängern möglich, da das Prinzip einfach zu realisieren ist.

Ein Raffrollosystem bildet die Grundlage hierfür. Da es sich bei einem Raffrollo um ein modulares System handelt, können die Elemente des Vorhangs entsprechend individuell zusammengestellt werden, egal ob als Raffrollos nach Maß, als Standardlösung, die in einem Online-Shop bereits vorgefertigt wurde, oder als Rollostoff und Zubehör zur Fertigung in Eigenregie.

Maßgefertigt

Wie bereits erwähnt, besteht der Unterschied zwischen Standard Raffrollos und maßgefertigten Lösungen nur in der Art der Herstellung und darin, wer sie letzten Endes zusammenbaut. Man kann sich hierbei für ein Raffrollo mit Schlaufen entscheiden oder auch eine andere Art der Aufhängung wählen, wobei erstere natürlich immer noch den allereinfachsten Ansatz bieten.

Um einen guten Überblick zu bekommen, empfiehlt sich ein Blick in den Aufbau der Bestellmaske, die zur Gestaltung eines beim Online-Händler beziehbaren Raffrollos nach Maß genutzt wird. Sie wird Konfigurator genannt und stellt die zur Auswahl stehenden Optionen übersichtlich nebeneinander. Die auswählbaren Eigenschaften werden in einzelne Gestaltungsbereiche zusammengefasst. Fährt man mit dem Mouse-Cursor darüber, dann öffnet sich das Menü mit den verfügbaren Optionen. Um hier ein Raffrollo günstig auswählen zu können, zeigt der Konfigurator immer den Preis der aktuellen Zusammenstellung an, die zudem in einer Live-Vorschau visuell präsentiert wird.

Empfehlung

Was sich vor dem Zusammenstellen von Raffrollos nach Maß außerdem empfiehlt, ist ein Blick in die Auswahl der vorgefertigten Modelle. Ein paar Minuten auf http://www.sundiscount.eu/raffrollos genügen, um eine genauere Vorstellung davon zu bekommen, was man für sich selber umsetzen möchte.

Da sämtliche funktionalen und dekorativen Eigenschaften frei verfügbar sind, können sie auch als Anhaltspunkte für das eigene Projekt dienen. Das gilt natürlich nur innerhalb der Angebotspalette eines einzigen Shops, der eben beide Möglichkeiten anbietet. Möchte man sich übergreifend Ideen einholen, sollte vorher ein weiterer Shop zum Bestellen ausgesucht und als Vergleichsseite zur Verfügung stehen.

Erste Schritte

Wer ein Raffrollo noch nie selber zusammengenäht hat, sollte sich an klassisch-schlichtes Design halten. Der feine, fallende Stoff bietet allein durch seine Beschaffenheit bereits einen dekorativen Wert. Zudem ist bei einem solchen Raffrollosystem meistens eine kurze Anleitung enthalten, die in groben Zügen den Weg ebnet. Wer sich noch genauer informieren möchte, um seine Erfahrungen zu erweitern, dem bietet sich aber auch ausführlichere Literatur.